Zoellner und Zoellner - LogoHeaderlog MiddleZoellner und Zoellner - Logo Right

Kontakt

Zöllner & Zöllner
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Registeraccountant

In Kooperation mit:

Zöllner & Zöllner GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberatungsgesellschaft

Zöllner & Zöllner Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH
Steuerberatungsgesellschaft *

ZZH GmbH
Rechtsanwaltsgesellschaft

Freiheitsstrasse 15
59759 Arnsberg

Tel.: + 49 (0) 29 32 / 96 18 - 0
Fax: + 49 (0) 29 32 / 96 18 -18
E-Mail: info(at)zoellner-zoellner.de

 

* Zweigniederlassung:

Rheinprommenade 39
46446 Emmerich am Rhein

Tel.: + 49 (0) 28 22 / 97 79 38- 0

 

ZZH GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft

Unsere Rechtsanwälte vertreten Privatpersonen und Unternehmen außergerichtlich und vor Gericht.

Unsere Rechtsanwälte vertreten gerne auch Ihre rechtlichen Interessen insbesondere in den Rechtsgebieten Arbeits- und Wirtschaftsrecht, Verkehrsrecht, Mietrecht sowie Verwaltungsrecht und Strafrecht. 

Wir entwerfen und verhandeln Verträge, prüfen sie hinsichtlich Aktualität und Tauglichkeit im Rechtsverkehr, sorgen für eine Anpassung während ihrer Laufzeit und vertreten Ihre  Interessen vor Gericht.

Bei unseren Beratungsleistungen spielen die Frage nach der richtigen Strategie, der Vorgehensweise sowie insbesondere wirtschaftliche Aspekte neben der rechtlichen Expertise eine elementare Rolle- dies ist unser Grundmotiv.

Durch den interdisziplinären Aufbau unserer Kanzlei besteht die Möglichkeit bei Bedarf auch steuerliche und wirtschaftliche Aspekte in den Beratungsansatz mit einzubeziehen. Hierdurch haben Sie die Möglichkeit ein abgestimmtes Konzept aus einer Kanzlei zu erhalten.




Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht beraten wir natürliche und juristische Personen in individual- und kollektivrechtlichen Fragestellungen. Gerade bei der Beratung in arbeitsrechtlichen Fragestellungen geht es nicht um die schlichte Durchsetzung des Rechts, sondern um praktikable Lösungen, die die Zukunft des Mandanten oder langjährige Geschäftsbeziehungen nicht ruinieren.

Wir stehen Ihnen unter anderem bei den folgenden Themen außergerichtlich und auch vor Gericht zur Seite:

Individualarbeitsrecht:

  • Kündigungsschutzrecht
  • Lohn- und Gehaltszahlungen
  • Begründung von Arbeits- und Dienstverhältnissen
  • Entwurf, Verhandlung und Formulierung von Arbeits- und Dienstverträgen
  • Abmahnungen
  • Beendigung von Arbeits- und Dienstverhältnissen
    • Risikoabschätzung und strategische Beratung
    • Durchführung (Kündigung/ Aufhebungsvertrag)
    • prozessuale Durchsetzung
    • Prüfung und Gestaltung von Arbeitszeugnissen
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Mitarbeiterentsendung
  • Teilzeit und Befristung
  • Wettbewerbsverbote

Kollektives Arbeitsrecht:

  • Betriebsänderungen
  • Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten   
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Verhandlungen in der Einigungsstelle
  • Tarifvertragsrecht

Dienstvertragsrecht:

  • Gestaltung und Verhandlung von Geschäftsführeranstellungsverträgen
  • Bonuszahlungen, Gratifikationen, Leistungsprämien

Handels- und Gesellschaftsrecht

Handels- und Gesellschaftsrecht

Im Bereich des Gesellschaftsrechts beraten, unterstützen und vertreten wir Sie in allen rechtlichen Angelegenheiten, die mit der Gründung einer Gesellschaft, deren Leitung und der laufenden Beteiligung daran, aber auch mit deren Auflösung oder dem Ausscheiden aus der Gesellschaft zu tun haben, dazu seinen beispielhaft aufgezählt:

  •  Rechtsformwahl (GmbH, GbR, Verein, OHG unter anderem)
  •  Gestaltung des Gesellschaftsvertrages
  •  Satzungsänderungen
  •  Rechtsformänderung, Umwandlung
  •  Gesellschafterversammlungen: Vorbereitung und Interessenvertretung
  •  Abschluss, Änderung und Beendigung von Geschäftsführeranstellungsverträgen
  • Anfechtung von Gesellschafterbeschlüssen
  • Kündigung und Ausschluss
  • Abfindungsguthaben
  • Auflösung und Auseinandersetzung
  • Vererbung und Unternehmensnachfolge

Im Bereich des Handelsrechts beraten und vertreten wir Sie bei der Begründung und Beendigung von Handelsvertreterverträgen, bei Entwicklungs- und Vertriebsverträgen.

Wirtschaftsrecht

Wirtschaftsrecht

Für den Bereich des Wirtschaftsrechts seien schwerpunktmäßig das Urheberrecht, das Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Abmahnung , Unterlassungserklärung und irreführende und vergleichende Werbung genannt.

Öffentliches Recht

Öffentliches Recht

Rechtsbeziehungen des Bürgers zum Staat ergeben sich in allen Lebensbereichen wie zum Beispiel:

  • Baurecht
  • öffentliches Nachbarrecht
  • Gewerbeerlaubnis
  • Steuern und Abgaben
  • öffentliche Förderung
  • Umweltrecht
  • Wasserrecht (unter anderem Hochwasserschutz und Schutz des Grundwassers)
  • Organstreitverfahren
  • Verfassungsbeschwerdeverfahren

Gerne stehen wir Ihnen bei den oben genannten Themen, die nur beispielhaft für das umfassende Gebiet des öffentlichen Rechts genannt sein sollen, als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Zivilrecht

Zivilrecht

Unter den Begriff des Zivilrechts fällt unter anderem das allgemeine Vertragsrecht, sowie die besonderen Schuldverhältnisse wie unter anderem Kauf, Miete, Darlehen, Dienstvertrag und Werkvertrag. Auch allgemeine Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche aus zum Beispiel unerlaubter Handlung fallen unter diesen Begriff. Bei den vorgenannten Themen stehen wir Ihnen als kompetenter Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Wir erstellen und verhandeln Verträge, überprüfen sie hinsichtlich Tauglichkeit und Sicherheit im Rechtsverkehr, sorgen für eine Anpassung während ihrer Laufzeit und vertreten die Interessen unserer Mandanten vor Gericht.

Dies gilt insbesondere für Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB). Sind diese ganz oder auch nur teilweise unwirksam, so kann dies die Anwendung der gesetzlichen Regelungen zur Folge haben, was für den Anwender Allgemeiner Geschäftsbedingungen von Nachteil sein wird. Gerade hier ist eine Überprüfung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht nur sinnvoll, sondern auch notwendig, um keine böse Überraschungen zu erleben.

Darüber hinaus gehört zum allgemeinen Zivilrecht auch die Inkasso Tätigkeit, mithin die Eintreibung außenstehender Forderungen. Haben Sie zum Beispiel aufgrund eines Kaufvertrages für einen Kunden einen Gegenstand übereignet, weigert sich dieser jedoch, die angefallenen Kosten zu tragen, können Ihre Forderungen- gegebenenfalls gerichtlich- durchgesetzt werden.